Archiv der Kategorie: Allgemeines

Die Planungen laufen weiter

Die Große Planung ist vom Tisch, statt 60 000 qm werden nun 54 000 qm verplant. Für mich ein erster Schritt in die richtige Richtung. Es bleibt jedoch ein Gewerbegebiet in einem Naherholungsgebiet im Wald, das wichtig und erhaltenswert für Einheimische und Gäste ist, unbestreitbar! Der Wert dieses Waldes als Kapital für den Tourismus ist nicht zu beziffern. Jeder darf sich klar machen, welche Einschränkungen und Imissionen ein derart massiver Eingriff in die Natur für Generationen bedeutet. Wichtig wäre immer noch die intensive und ernsthafte Suche nach Alternativgrundstücken. Eine Lösung die beiden Seiten dienen würde.

Hier ein Video aufgenommen an der Ostseite des Waldes. „Langlaufen am Gewerbegebiet“, so ruhig wird es dann nicht mehr sein. Im Gegenteil

Karweidach – Erste Auslegung

Am Donnerstag, den 21.1. werden in der Gemeinderatssitzung die neuen Auslegungsunterlagen für die verkleinerte Planung des Gewerbegebietes Karweidach vorgestellt. Ziel ist, dass der Gemeinderat die Auslegung für den Februar/März Zeitraum beschließt.

Soweit uns vorab bekannt ist, wurde die im November vorgestellte Planung (siehe die Westgrenze der orangen Linie) nicht zuletzt auf Vorschlag der Bürgerinitiative so verändert, dass der Auwald nicht mehr betroffen ist. Das Bild gibt noch die ursprünglich geplante Linie wieder, da wir den genauen Verlauf noch nicht kennen!

Zur Sitzung sind – wie derzeit immer – nur 30 Personen als Zuschauer zugelassen. Mehr Information zur Tagesordnung gibt es im Ratsinformationssystem.

Karweidach Thema verschoben

In der Gemeinderatssitzung am 23. April war ja als erster Punkt das Thema Karweidach vorgesehen:

  • Bebauungsplan „Gewerbegebiet Karweidach“; Abwägung der vorgebrachten Einwände der Öffentlichkeit und Behörden nach §1 (7) BauGB im Rahmen der erneuten Beteiligung; Beschlussfassung der Satzung des Bebauungsplans

Karweidach Thema verschoben weiterlesen

Mehr Einsprüche als erwartet!

Am 6.3. ist die Einspruchsfrist zur 2. Auslegung ausgelaufen.

Wir haben an diesem Tag 105 individuell formulierte Einsprüche an die Gemeinde übergeben, die vorher an uns gesandt wurden.

In den letzten zwei Tagen haben wir zudem noch einen Sammeleinspruch erstellt, der alle unsere Argumente zusammenfasst (Text siehe unten). Die zugehörige Unterschriftenliste haben noch 50 Personen unterschrieben. Auch diesen Sammeleinspruch haben wir noch rechtzeitig abgeliefert.

Mehr Einsprüche als erwartet! weiterlesen

Jetzt auch auf Facebook

(Image by geralt from Pixabay)

Wir haben jetzt auch einen Facebook Auftritt. Unsere Informationen (Beiträge) erscheinen parallel sowohl auf der Webseite als auch auf Facebook.  Sie können damit Beiträge in gewohnter Umgebung teilen.

Beiträge können wahlweise auf der Webseite oder auf Facebook kommentiert werden. Allerdings gibt es keinen gegenseitigen Austausch der Kommentare. Über rege und sachliche Diskussion zu unserem Thema würden wir uns freuen.